[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Fraktion im Märkischen Kreis.

Hier waren schon ... :

Besucher:303906
Heute:12
Online:1
 

Gesundheitsversorgung im Märkischen Kreis - Ausschuss für Gesundheit und Soziales 08.09.2015 :

Kreistagsfraktion

Gemeinsamer Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und CDU für die Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales am 8. September 2015

 

Wir bitten um die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Gesundheitsversorgung im Märkischen Kreis“.

 

Die ärztliche Versorgung für den Märkischen Kreis wird sich in Zukunft zunehmend schwieriger gestalten. Dies betrifft sowohl den Bereich der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte als auch den stationären Krankenhausbereich. Selbst in den größeren Städten des Kreisgebietes sorgt sich die Ärzteschaft um Nachwuchs. Dabei steht nicht nur die Hausarzt- sondern auch die Facharztversorgung im Blickpunkt. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat zu dieser Themenstellung im Ausschuss für Gesundheit und Soziales am 26. Februar 2015 eine ausführliche Darstellung zur Bedarfsplanung abgegeben. Ergänzend zur klassischen Arztpraxis können auch lokale Gesundheitszentren bzw. Medizinische Versorgungszentren bei der Versorgung in der Fläche in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. (In gleicher Sitzung wurde das Modell „Gesundheitscampus Sauerland“ in Balve als Beispiel für ein Lokales Gesundheitszentrum vorgestellt.)

 

Daraus ergeben sich für uns folgende Fragen um deren Beantwortung wir in der Ausschusssitzung bitten:

 

  1. Wie können die Märkischen Kliniken bei der ambulanten Versorgung - insbesondere in den Städten mit Krankenhausstandort (Lüdenscheid, Iserlohn und Werdohl) - unterstützend tätig werden?

  2. In welchen Fachrichtungen könnte die Beteiligung der Märkischen Kliniken an einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) sich wirtschaftlich darstellen?

  3. In welcher Form kann der Märkische Kreis seine Städte und Gemeinden bei der Ärztegewinnung unterstützen? Kann die Verwaltung hier eine koordinierende oder moderierende Funktion übernehmen? Welche Kosten würden dafür entstehen?

 

- Zum Seitenanfang.