[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Fraktion im Märkischen Kreis.

Hier waren schon ... :

Besucher:329222
Heute:70
Online:1
 

TRAUER UM ANGELIKA MACHELETT :

Kreistagsfraktion

Die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion trauern um ihre langjährige Fraktionsvorsitzende

 

Angelika Machelett

 

 

Angelika Machelett hat uns am Pfingstsonntag mit nur 58 Jahren viel zu früh verlassen. Wir haben mit ihr eine hervorragende Kommunalpolitikerin verloren, die die Geschicke der SPD-Kreistagsfraktion und der Kreis-SPD und damit des Märkischen Kreises nachhaltig prägte.

 

Politik mit den Menschen und für die Menschen in ihrem Heimatort Nachrodt-Wiblingwerde und im gesamten Märkischen Kreis war für Angelika Machelett eine Herzensangelegenheit. Gerne schaute sie dabei auch mal über den sprichwörtlichen Tellerrand.

 

Seit Oktober 1999 Mitglied des Kreistages übernahm Angelika Machelett im März 2002 den Fraktionsvorsitz, nachdem sie zuvor den Ausschuss für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung leitete. Bis zu ihrem krankheitsbedingten Rücktritt im Mai 2016 führte sie die Fraktion engagiert und pragmatisch an mit dem Ziel, das Leben der Menschen ein bisschen besser zu machen.

 

Ein besonderer Schwerpunkt von Angelika Machelett war die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im Märkischen Kreis. In den Aufsichtsräten der Märkischen Kliniken sowie der Märkischen Gesundheitsholding war sie maßgeblich an der zukunftsfähigen Aufstellung der Märkischen Kliniken beteiligt. Besonders am Herzen lag ihr außerdem die gerechte Entlohnung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung und der kreiseigenen Gesellschaften.

 

Wir sind tief betroffen und traurig. Angelika Machelett war ein besonderer Mensch. Wir haben ihr viel zu verdanken und werden sie nicht vergessen. Unsere guten Gedanken sind in diesen schweren Tagen bei ihrer Familie.

 

 

 

- Zum Seitenanfang.