[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Fraktion im Märkischen Kreis.

Hier waren schon ... :

Besucher:329274
Heute:70
Online:1
 

Anfrage: Spätverkehr für die Sitzung des Kreistages am 19. Oktober 2017 :

Kreistagsfraktion

Sehr geehrter Herr Gemke,

ein Schwerpunktthema der SPD- Kreistagsfraktion ist seit vielen Jahren der Öffentliche Personennahverkehr. Auf Initiative der SPD-Kreistagsfraktion haben sich im vergangenen Jahr sowohl die Gremien des Märkischen Kreises als auch die Gremien von ZRL und NWL mit der Einführung von Spätverkehren befasst.

Mit Erfolg. Seit Juni dieses Jahres fahren die Spätverkehre in den Nächten Fr/Sa, Sa/So und vor Feiertagen von Dortmund nach Lüdenscheid, Iserlohn und Menden.

Wir vermissen jedoch eine deutliche Bewerbung dieses guten Angebotes während uns gleichzeitig zur Kenntnis gegeben worden ist, dass es bereits zu Ausfällen beim Spätverkehr gekommen sei.

Vor diesem Hintergrund bitten wir die Verwaltung aber auch Sie in Ihrer Funktion als Verbandsvorsteher des ZRL um Beantwortung folgender Fragen in der Sitzung des Kreistages am 19. Oktober 2017:

  1. Wie werden die Spätverkehre in den Nächten Fr/Sa, Sa/So und vor Feiertagen auf den Bahnlinien RB 52 (Dortmund- Lüdenscheid), RB 53 (Dortmund- Iserlohn) und RB 54 (im Abschnitt Fröndenberg- Menden, mit Anschluss zur RE 57 Dortmund- Bestwig in Fröndenberg) von wem wie beworben?
  2. Fahren die Züge planmäßig?
  3. Ist es zu Ausfällen gekommen und wenn ja, warum?
  4. Wie ist das Fahrgastaufkommen der o.g. Spätverkehre?
 

- Zum Seitenanfang.