[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Fraktion im Märkischen Kreis.

Hier waren schon ... :

Besucher:408076
Heute:13
Online:1
 

Heimat-Preis und Wiederherstellung des Weye-Parks an der Burg Altena :

Kreistagsfraktion

Gemeinsamer Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und CDU für die Sitzung des Kulturausschusses am 13.11.2018

Beschlussvorschlag:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur Einführung und Verleihung des Heimat-Preises für den Märkischen Kreis zu erarbeiten und dem Kulturausschuss zur Beratung vorzulegen. Über die Einführung entscheidet der Kreistag.

2. Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob im Rahmen der Förderung Heimat-Zeugnis die Wiederherstellung des Weyhe-Parks an der Burg Altena gefördert werden kann. Über das Ergebnis ist im Kulturausschuss zu berichten.

Begründung:

Die Landesregierung hat fünf Elemente zur Heimatförderung als förderfähige Projekte

benannt

Zu 1.: Heimat-Preis

Für innovative Heimatprojekte wird durch die Kommune ein vom Land finanzierter Preis ausgelobt, der die konkrete Arbeit belohnen und zugleich nachahmenswerte Praxisbeispiele liefern soll. Die Auszeichnungen sind eine Wertschätzung der (überwiegend) ehrenamtlich Engagierten. Kommunen sollen den Preis vergeben, die Sieger stellen sich anschließend dem Wettbewerb auf Landesebene. Kleinere Gemeinden erhalten vom Land ein Preisgeld von 5.000 Euro, Kreise von 10.000 Euro, kreisfreie Kommunen werden 15.000 Euro zur Verfügung gestellt, sofern sie sich per Rats- oder Kreistagsbeschluss zur Teilnahme entscheiden.

Zu 2.: Heimat-Zeugnis

Hier steht die Schaffung und Bewahrung von in herausragender Weise auf die lokale und regionale Geschichte prägende Bauwerke, Gebäude oder entsprechende Orte in der freien Natur im Fokus der Förderung. Die Herstellung des Weyhe-Park in Altena kann ein solcher Ort sein und die Herstellung könne mit bis zu 80 Prozent gefördert werden.

 

- Zum Seitenanfang.