Kinder und Jugendliche stärken – Coronafolgen bekämpfen

Veröffentlicht am 26.05.2021 in Kreistagsfraktion

Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und für den Jugendhilfeausschuss am 27.05.2021, den Schul- & Sportausschuss am 01.06.2021, den Kreisausschuss am 17.06.2021 und den Kreistag am 24.06.2021

 

Die Kreistagsfraktionen von CDU und SPD beantragen für die im Betreff genannten Sitzungen die Aufnahme des Tagesordnungspunktes „Kinder und Jugendliche stärken – Coronafolgen bekämpfen“

 

Beschlussvorschlag:

Für ihren Zuständigkeitsbereich identifiziert die Kreisverwaltung durch die Corona-Pandemie entstandene besondere Problemlagen, Herausforderungen und Ansätze zur Bekämpfung der spezifischen Folgen der Corona-Pandemie bei Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit den Kommunen für die eine Zuständigkeit besteht. Dies soll unter Berücksichtigung des von der Bundesregierung beschlossenen Aktionsprogramms

„Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ erfolgen.

Weiterhin berichtet die Kreisverwaltung zeitnah in den zuständigen Gremien über Problemfelder und Maßnahmen.

 

Begründung:

Aus Sicht der antragstellenden Fraktionen sind Kinder und Jugendliche in besonderem Maße von den Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen. Bildungsangebote entfallen oder sind nur sehr eingeschränkt wahrnehmbar; Vereinsaktivitäten sind vielfach untersagt; Räume zum Austausch mit Gleichaltrigen sind geschlossen. Vielfach bilden digitale Formate keinen adäquaten Ersatz.

In der Folge häufen sich nach Einschätzung vieler Fachleute sowie der betroffenen Eltern Lerndefizite, Entwicklungsverzögerungen und körperliche wie psychische Erkrankungen. Grundsätzlich betrifft dies Kinder und Jugendliche aus allen gesellschaftlichen Gruppen.

Aus diesem Grund hat die Bundesregierung das im Beschlussvorschlag genannte Aktionsprogramm beschlossen und mit einem Betrag von 2 Mrd. Euro ausgestattet.

Hiervon sollen 1 Mrd. Euro auf den Abbau von Lernrückständen entfallen und eine weitere Mrd. Euro auf die Förderung frühkindlicher Bildung, für Freizeit-, Ferien- und Sportaktivitäten sowie für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Alltag und in der Schule bereitgestellt werden.

Zur Verhinderung einer „Generation Corona“ bedarf es besonderer, gemeinschaftlicher Anstrengungen. In Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen im Märkischen Kreis halten wir eine Teilnahme an dem Aktionsprogramm für sinnvoll und bitten darüber hinaus auch um die Identifizierung weiterer Problemlagen und Handlungsfelder.

 

Was ist ein Kreistag?

Antwort

Fraktion / Partei – Was ist der Unterschied?

Antwort

Wie arbeitet eine Fraktion?

Antwort

Hier waren schon ...

Besucher:422014
Heute:141
Online:3