papierloser Sitzungsdienst

Veröffentlicht am 04.09.2014 in Kreistagsfraktion

Der Kreistag des Märkischen Kreises hat in seiner Sitzung am 4. Septembe 2014 neben der Besetzung der verschiedenden Gremien u.a. einstimmig die Einführung des papierlosen Sitzungsdienstes beim Märkischen Kreisab 2015 beschlossen.

Mit großer Mehrheit wurde anschließend beschlossen, den gewählten Kreistagsabgeordneteten einmalig 400 Euro für die Anschaffung eines entsprechenden Gerätes zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug rechnet die Verwaltung mit Einsparungen bei den Druckkosten und dem Papierversand.

 

Heute wichtig:

26.01.2021, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
nicht öffentlich
Arbeitskreis Kultur
Online

26.01.2021, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
nicht öffentlich
Arbeitskreis Gesundheit und Soziales

Was ist ein Kreistag?

Antwort

Fraktion / Partei – Was ist der Unterschied?

Antwort

Wie arbeitet eine Fraktion?

Antwort

Hier waren schon ...

Besucher:421971
Heute:21
Online:1