Verbesserung der Versorgungsquote bei der Kinderbetreuung im Bereich des Kreisjugendamtes erforderlich

Veröffentlicht am 15.11.2018 in Kreistagsfraktion

Gemeinsamer Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und CDU für die Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 27.11.2018

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung berichtet über den aktuellen Stand der Überlegungen, Berechnungen und Gespräche zur Verbesserung der Versorgungsquote bei der Kinderbetreuung. Dabei sollen insbesondere die verschiedenen Möglichkeiten eines ergänzenden Investitionsförderungsprogramms für den Ausbau von Betreuungsplätzen vorgestellt werden.

Die Verwaltung wird beauftragt, konkrete Vorschläge für die Verbesserung der Versorgungsquote bei der Kinderbetreuung vorzulegen.

Begründung:

Bereits in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 13. März 2018 wurde über die Notwendigkeit der Verbesserung der bedarfsgerechten Versorgungsquote bei der Kinderbetreuung u.a. mit Blick auf die steigenden Geburtenzahlen beraten. Die Verwaltung führte damals u.a. aus, man sei derzeit dabei Möglichkeiten der Auflegung eines ergänzenden Investitionsprogramms für den Ausbau von Betreuungsplätzen für den Märkischen Kreis zu prüfen. Wir gehen davon aus, dass diese Prüfung zwischenzeitlich abgeschlossen werden konnte und bitten mit Blick auf mögliche finanzielle Auswirkungen und die im kommenden Frühjahr erneut anstehenden Beratungen über die Kindergartenbedarfsplanung um einen entsprechenden Bericht in der o.g. Sitzung.

 

Heute wichtig:

10.12.2019, 16:00 Uhr
nicht öffentlich
Arbeitskreis Gesundheit und Soziales
Lüdenscheid, Kreishaus, SPD-Besprechungsraum

10.12.2019, 17:00 Uhr
öffentlich
Ausschuss für Gesundheit und Soziales
Lüdenscheid, Kreishaus

Was ist ein Kreistag?

Antwort

Fraktion / Partei – Was ist der Unterschied?

Antwort

Wie arbeitet eine Fraktion?

Antwort

Hier waren schon ...

Besucher:421942
Heute:29
Online:1