Klimaschützen – Aktivitäten koordinieren

Veröffentlicht am 24.05.2022 in Kommunalpolitik

Klimaschützen – Aktivitäten koordinieren - gemeinsamer Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und CDU für die Sitzungen des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung am 31.05.2022 sowie den Kreisausschuss am 02.06.2022 und den Kreistag am 09.06.2022

 

Beschlussvorschlag:

Eine Stelle „Klimaschutzkoordination“ wird im zuständigen Fachdienst eingerichtet. Die Fördermittel hierfür werden beantragt.

 

Begründung:

Umwelt- und Klimaschutz genießen eine hohe Priorität. Die aufgrund unseres Antrags vorgelegte Drucksache FD 44/10/0339 für den Ausschuss am 31.05.22 zu den Tätigkeiten des Kreises in diesem Bereich zeigen, welch hohen Stellenwert der Umwelt- und Klimaschutz hier hat.

Die Neufassung der Kommunalrichtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesumweltministerium ermöglicht u.a. die Förderung von sogenannten Klimaschutzkoordinatoren bis Ende 2027. Diese können beispielsweise in den kleineren Städten und Gemeinden unseres Kreises Klimaschutz ermöglichen oder aber auch andere Projekte vorantreiben.

Darüber hinaus stellen wir fest, dass im Bereich der Klimaschutzmanagerin erhebliches Spezialwissen vorhanden ist, welches in der Kreisverwaltung ein Alleinstellungsmerkmal hat. Ein unvorhergesehener Ausfall auf dieser Stelle könnte somit auch zum Verlust des Wissens- & Erfahrungsschatzes führen. Mittelfristig wird zudem eine altersbedingte Nachfolge erforderlich werden. Die Einrichtung einer derart geförderten Stelle sehen wir daher auch unter dem Gesichtspunkt des Wissenstransfers als notwendig an.

 

Was ist ein Kreistag?

Antwort

Fraktion / Partei – Was ist der Unterschied?

Antwort

Wie arbeitet eine Fraktion?

Antwort

Hier waren schon ...

Besucher:422044
Heute:18
Online:1