Mehrheit im Kreisausschuss für Stipendien für Medizinstudenten

Veröffentlicht am 12.12.2014 in Kreistagsfraktion

Der Kreisausschuss hat sich in seiner Sitzung am 11. Dezember 2014 mit großer Mehrheit für die Gewährung eines Stipendiums für Studierende der Humanmedizin ausgesprochen. Die entsprechende Richtlinie wurde mit den Stimmen von SPD, CDU und Grünen beschlossen.

Der Beschlussvorschlag sieht u.a. vor, dass der Kreis nach der Richtlinie jährlich bis zu vier finanzielle Beihilfen in Höhe von je 500 Euro für die Dauer von maximal vier Jahren vergibt. Die Förderung soll mit Beginn des Wintersemesters am 01.10.2015 beginnen.

Der Entwurf der Richtlinie wurde auf der Grundlage der Entscheidung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales erstellt. Dieser hatte in seiner Sitzung am 16. September 2014 mit großer Mehrheit den diesbezüglichen gemeinsamen Antrag der Kreistagsfraktionen von SPD und CDU beschlossen.

 

Was ist ein Kreistag?

Antwort

Fraktion / Partei – Was ist der Unterschied?

Antwort

Wie arbeitet eine Fraktion?

Antwort

Hier waren schon ...

Besucher:421971
Heute:16
Online:2